Suchfunktion

AUFGABEN DES BUNDESARCHIVS

Außerhalb von aktuellen strafrechtlichen Ermittlungen obliegen demgegenüber grundsätzlich dem Bundesarchiv insbesondere die Erteilung von Auskünften aus dem Archivgut sowie die Betreuung von Wissenschaftlern und anderen Besuchern, die in Unterlagen Einsicht nehmen möchten. Grundlage ist insoweit das Bundesarchivgesetz mit der Maßgabe, dass die Schutzfristen für wissenschaftliche Forschungsvorhaben oder zur Wahrnehmung berechtigter persönlicher Belange verkürzt werden können (siehe im Einzelnen § 5 Bundesarchivgesetz). Die Aufgaben der Außenstelle in Ludwigsburg umfassen im Einzelnen die Sicherung des Archivguts von rund 800 laufenden Metern Akten durch die sachgemäße Lagerung und restauratorische Arbeiten, deren elektronische Erschließung, die Beratung und Betreuung von Benutzern sowie die archivpädagogische Arbeit mit Schulklassen und Lehrerfortbildungen.

Das Bundesarchiv - Außenstelle Ludwigsburg - ist erreichbar unter der Telefonnummer 07141 / 89 92 83 (Fax: 07141 / 89 92 12), unter ludwigsburg@bundesarchiv.de sowie über dieselbe Hausanschrift wie die Zentrale Stelle.



Fußleiste